Schneller Cesare-Nudelsalat

Eines meiner Lieblingsgerichte aus dem Sommer, schmeckt aber auch jetzt noch super lecker! Nudelgerichte und Salate gehören zu meinen absoluten Lieblingsgerichten – geht beides super schnell, schmeckt immer und ist auch ideal um Reste zu verkochen. Aus diesem Grund gibt es zu diesem Rezept auch keine genauen Mengenangaben – die Zutaten lassen sich nach belieben austauschen und mengenmäßig anpassen. Auch wenn es sich hier kein klassisches Rezept handelt, hoffe ich dass ihr euch trotzdem ein bisschen Inspiration holen könnt.

ncs

Zutaten:

  • Nudeln (als Hauptspeise pro Person ca. 100 g rohe Nudeln)
  • frische Tomaten
  • getrocknete Tomaten
  • Blattspinat
  • Oliven

Dressing:

  • Naturjoghurt
  • Kapern
  • frischer Zitronensaft
  • Olivenöl (ich nehme auch gerne das Öl in dem getrocknete Tomaten, Oliven, Feta oder ähnliches eingelegt sind)
  • Knoblauch
  • frische Petersilie
  • Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Erster Schritt: Wasser für die Nudeln aufstellen, kurz vor dem aufkochen salzen und die Nudeln bissfest kochen. Dieses Rezept eignet sich auch sehr gut für Nudeln vom Vortag.  Die frischen Tomaten würfeln und die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Den Blattspinat waschen und auch etwas klein schneiden. Die Oliven klein schneiden oder im Ganzen lassen, wie man es lieber mag.

Für das Dressing die Kapern, Knoblauch und Petersilie klein hacken und mit den restlichen vermengen. Zuerst vermenge ich die Nudeln mit Tomaten Spinat und Oliven und anschließend mit dem Dressing. Zum granieren mit einem Sparschäler den Parmesan über den Nudelsalat hobeln. Bon appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s